Neuer Look für das Skihaus Bivio

Der Plan

Pascal: “Hallo Maddy. Wollen wir dem Skihaus Bivio einen neuen Look verpassen?”

Maddy: “Gute Idee. Machen wir.”

Gesagt, getan. Der Plan - ein Bild, welches für Bivio steht. Aber was ist Bivio? Vieles. Sehr vieles.

Bivio ist, wenn man mit dem Bügellift in aller Ruhe den Berg hochgleitet und durch den fluffigen Schnee ins Tal hinunter schwingt. Bivio ist, am Kinderlift zu stehen und den Nati-Nachwuchs mit Kaffeeduft in der Nase anzufeuern. Bivio ist der Liegestuhl in der Bergsonne vor der Rocabellabar, und der Sonnenbrand danach. Bivio ist das Fondue, bei dem sich die Boomer noch heute die Geschichten des Schah’s von Persien erzählen, der mit seinem Helikopter in Bivio Zuflucht vor den Massen suchte. Und von der Lanziobar, in die sich die Jet Set ohne acht vor der Polizeistunde bis in die frühen Morgenstunden feierte. 

Die Umsetzung

Glücklicherweise sitzen Annelous und Johannes mit uns im Kaffeeboot -  unsere Zauberkünstlerin und unser Buchhalter, der im Herzen eigentlich Handwerker ist. Ohne die beiden wäre das alles gar nicht möglich.

 

Ausbesserungsarbeiten

Vorarbeiten gehen doch etwas länger als gedacht :)


Passendes Wetter zur Saisoneinstimmung

...und fertig. Fast. Das Logo seht ihr, wenn ihr auf euren Skiern steht.

Bis dahin - schöne Vorweihnachtszeit und bis bald in Bivio!

Herzlich Maddy